Hochbegabung

Home » Hochbegabung

Hochbegabte Kinder verfügen über besonderes Potential, das mit Hilfe der Hochbegabtenförderung in konkrete Leistungen überführt werden kann.

Hochbegabung umfasst viele Aspekte, die es zu beachten und bedenken gilt. Neben all den Informationen auf dieser Seite biete ich Ihnen im persönlichen Coaching gerne alle weiteren Antworten auf Ihre Fragen. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass bei einer Vermutung auf Hochbegabung unbedingt ein Test empfehlenswert ist, um danach zeitnah auch professionelle Unterstützung zu geben. Ich begleite Sie vom ersten Test bis zur Entscheidung für das richtige Internat und unterstütze durch Coaching auf dem gesamten Bildungsweg.

Hochbegabung – was bedeutet das?

Wenn Kinder und Jugendliche weit überdurchschnittliche Leistungen in einem oder mehreren Bereichen erbringen, liegt oft die Vermutung einer Hochbegabung nahe. Tatsächlich ist die Hochbegabung allerdings ein Merkmal einer Persönlichkeitsstruktur, das im Kontext gesehen werden muss sowie nicht immer direkt zu erkennen ist, sondern aus Beobachtungen zunächst sicher erschlossen werden muss. Etwa zwei Prozent der Bevölkerung gelten als hochbegabt, wofür ein IQ über 130 vorausgesetzt wird. Bei Ihrem Kind liegen Hinweise für eine Hochbegabung vor und Sie stehen jetzt vor der Frage, was das für ihre Familie bedeutet und welche nächsten Schritte Sie gehen sollten? In diesem Fall gebe ich Ihnen gerne Antworten auf alle Fragen und unterstütze bei der Stärkenförderung.

Wie erkennt man eine Hochbegabung?

Auch wenn eine Hochbegabung zwar nur durch ein ausführliches Testverfahren sicher festzustellen ist, gibt es doch einige Merkmale, die sich bei Kindern und Jugendlichen als Anzeichen für eine Hochbegabung deuten lassen. Dazu gehören unter anderem:

  • Weit überdurchschnittliche Leistungen im Intelligenztest
  • Wissensdurst und schnelle Auffassungsgabe
  • Logisches Denkvermögen
  • Sehr gute Merkfähigkeit
  • Eigenständig Lesen und Schreiben vor dem Schulanfang
  • Verwendung der Sprache auf hohem Niveau
  • Verständnis für komplexe Probleme
  • Umfangreiche Kenntnisse in speziellen Wissensbereichen
  • Freiwillig Verantwortung übernehmen
  • Häufig Überschuss an Energie

Wenn sie mehrere dieser Merkmale beobachten können, lohnt es sich mit mir in Kontakt zu treten und einen Test auf Hochbegabung durchzuführen. Ich berate, teste und zeige Ihnen daraus resultierende Fördermöglichkeiten auf.

Hochbegabung als Lernschwäche

Was zunächst klingt wie ein Widerspruch in sich, tritt tatsächlich nicht selten bei Hochbegabten auf. Durch den extrem hohen Intelligenzquotienten fühlen sich hochbegabte Kinder und Jugendliche durch grundlegende Aufgaben unterfordert. Dies kann zur Folge haben, dass Lern- und Arbeitstechniken grundlegend nicht entwickelt und somit auch bei komplexen Lerninhalten nicht angewendet werden können. Häufig führt ein schlechter Umgang mit den Misserfolgen dann auch zur langfristigen Frustration. Festhalten lässt sich also, dass Hochbegabung nicht unbedingt auch mit schulischem Erfolg gleichzusetzen ist.

Hochbegabte Minderleister (Underachiever)

Wie bereits im letzten Absatz beschrieben wurde, ist Hochbegabung nicht unbedingt auch mit schulischem Erfolg gleichzusetzen. Überdurchschnittliche Intelligenz kann auch mangelnde Leistungen zur Folge haben, da Kinder entweder aufgrund von Unterforderung keine Aufgaben wiederholen wollen oder auch Angst vor Fehlschlägen haben.

Wie werden Hochbegabte zur Elite?

Natürlich gibt es Möglichkeiten, um ein hochbegabtes Kind zu Hause selbst zu fördern. Die bessere Alternative kann hier allerdings ein Internat sein, in dem sowohl „normale“ Hochbegabte die beste Förderung durch individuell angepasste Programme erzielen sowie ebenso hochbegabte Minderleister durch speziell geschultes Personal unterstützt werden können. Bei allen Fragen zum Bereich Internat sowie dem Wunsch nach Beratung und Selektion des Angebots stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

MINT

Unter dem Begriff MINT wird die Fächerkombination aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zusammengefasst. Das MINT-Programm bietet nicht nur optimale Voraussetzungen, um hochbegabte Kinder zu fördern, sondern bietet durch die auf dem Arbeitsmarkt begehrte Fächerkombination auch besondere Berufschancen nach dem Abschluss. In Deutschland, aber auch international, gibt es Internate, die im MINT-Programm gelistet werden und somit zu den Exzellenzgymnasien zählen. Wenn eine dieser Schulen eine Option für Ihre Familie sein könnte, vermittle ich gerne und begleite Sie auf dem Weg.

Ich freue mich auf Sie.

Die erfassten Daten werden nur für den Zweck der Bearbeitung der Anfrage verwendet. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.